Isabella Allram – „die freundliche Telefonstimme“

Isabella AllramAuch wenn man es ihr auf den ersten Blick vielleicht nicht ansieht, Isabellas Liebe für gutes Essen ist groß. Das Interesse am Kochen und dafür, was eigentlich drin ist, in dem, was wir essen, verdankt sie ihrem Elternhaus. Der Vater ein leidenschaftlicher Hobbykoch und -bäcker, die Mutter, die ihr beibrachte, jedes Essen erst einmal zu probieren und nicht gleich zu sagen „das schmeckt mir nicht“.

Obwohl nicht jedes Gericht gelingt, experimentiert sie gerne in der Küche, vor allem mit fruchtig-scharfen Kombinationen.

Letztendlich entschied sie sich nach Abschluss der Handelsakademie aber für ein Wirtschaftsstudium. Nebenbei ist das Zeichnen und Malen ihre größte Leidenschaft, denn die Natur gibt nicht nur viel Gutes zum Essen her, sondern ihre Vielfalt lässt sich immer wieder neu auf Blatt Papier oder Leinwand einfangen.

Als die „freundliche Telefonstimme“ berät sie Kunden und Interessenten gerne bei der Auswahl der passenden Tour.

 

kurzer Steckbrief:

Geborene Löwin (10.8.1994), aufgewachsen in Wien, nach Volksschule und Gymnasium – jeweils in Klosterschulen – in die Handelsakademie Schönborngasse gewechselt und das eigene Interesse für Wirtschaft entdeckt. Nebenbei diverse kaufmännische Praktika absolviert. Nun Studentin für Wirtschaftsrecht an der WU Wien und absolut gerne im GTOUR-Büro tätig.

 

Die Verbindung zu Genuss & Kulinarik:

Eine Großmutter mit böhmischen Wurzeln, die der Küche immer treu geblieben ist und ein Vater, der selbst leidenschaftlich gerne kocht und bäckt, waren die besten Voraussetzungen, um gerne kulinarisch Neues zu probieren.

 

Tätigkeitsbereiche:

  • Terminkoordination und –organisation im GTOUR-Büro
  • Betreuung der Social Media

 

Hobbies & Leidenschaften:

  • Familie und Freunde (die ja auch irgendwie Familie sind)
  • Lesen (kann an keinem Buchgeschäft vorbeigehen)
  • Zeichnen und Malen, meist Portraits oder die Natur
  • Musik, querbeet ohne bevorzugtes Genre
  • Reisen
  • Essen und Trinken (besonders gern auf Reisen – man sollte alles kosten, bevor man darüber urteilt)

 

Comments are closed.

Powered by WordPress. Designed by WooThemes