Melone_Usb_082011 004

Melonen – köstlich-gesunder Snack im Sommer!

Wer liebt es nicht, im heißen Sommer in eine saftige Wassermelone zu beißen oder den Abend gemütlich mit Prosciutto auf Melone und einem Glas Wein ausklingen zu lassen?!

Und dann sind Melonen auch noch gesund!
Mit einem Wasseranteil von bis zu 90% und kaum Kalorien schonen sie Bauch und Hüfte vor überflüssigen Pfunden.
Besonders Zuckermelonen versorgen unseren Körper mit Vitamin C, Beta-Carotin und Mineralstoffen wie Calcium und Kalium, Wassermelonen sind hingegen hauptsächlich Flüssigkeitslieferanten.

Sämtliche Melonen zählen zur Familie der Kürbisgewächse, genauer gesagt zu den Fruchtgemüsen, aber aufgrund der harten Schale bezeichnet man die Melone auch als Panzerbeere. Man unterscheidet Wasser- von Zuckermelonen.  Mehr als 500 Sorten können den Zuckermelonen zugeordnet werden, grob differenziert man jedoch zwischen Honig-, Netz- und Cantalupmelonen. Die größte und schwerste von ihnen ist die Honigmelone, wohingegen die Cantalupmelone die kleinste und aromatischste ist. Die Netzmelone sticht durch ihre Netzartige Struktur auf der Schale heraus.

Auf dem Feld ausgereifte Melonen haben ein besonders intensives Aroma. Eine reife Wassermelone kann man daran erkennen, dass sie beim Klopfen hohl klingt, eine Honigmelone hingegen klingt eher dumpf. Gänzlich unreife Früchte lassen kaum Geräusche erklingen. Zudem sind reife Melonen schwerer und riechen süßlicher. Wenn die Frucht unreif ist, kann sie abführend wirken.
Von Früchten mit leicht bräunlichem oder feuchtem Stielansatz sollte man jedoch die Finger lassen – diese Melonen sind bereits überreif.

Hat man doch ein nicht ganz vollständig gereiftes Exemplar erwischt, so kann es bei Zimmertemperatur auch zu Hause noch etwas nachreifen. Wichtig hierbei ist es, die Melone unzerteilt zu lassen. Außerdem sollte man Melonen nicht lange im Kühlschrank lagern, da sie so an Geschmack verlieren und im Gegenzug das Aroma anderer Lebensmittel annehmen.

Haben Sie Lust, Melone einmal ganz anders zu genießen?
Gewürfelt, mit Gurke und einer Minze-Honig-Vinaigrette lässt sich ein köstlicher Salat zubereiten.  Auch in Gemüsesuppe mit Jogurt und Kräutern schmeckt die Melone ausgezeichnet.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes