Usbekistan & Tadschikistan – Auf den Spuren Persiens in Zentralasien

 2.649,00

Reise in die Vergangenheit
Spurensuche der persischen Kultur in den Städten Usbekistans + Tadschikistans

Usbekistan – das Herz der Seidenstraße!
Tadschikistan – fantastisches Pamirgebirge, ursprüngliche Kultur!
Von jeher Schmelztiegel der Kulturen , wo Kunst und Kultur, Landschaften und Völker sich zu einer einzigartigen Kombination verbinden. Während dieser umfassenden Rundreise auf den Spuren der persischen Kultur in diese faszinierendsten Länder Zentralasiens, erfahren wir tiefe Einblicke in das Leben einst und jetzt, die Einflüsse der persischen Kultur in den Städten, erleben beeindruckende Natur, gehen auf kulinarische Streifzüge und haben Zeit für eigene Erkundungen.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: Usbekistan Kategorien: , ,

Beschreibung

Reise in die Vergangenheit
Spurensuche der persischen Kultur in den Städten Usbekistans + Tadschikistans

Usbekistan – das Herz der Seidenstraße!
Tadschikistan – fantastisches Pamirgebirge, ursprüngliche Kultur!
Von jeher Schmelztiegel der Kulturen , wo Kunst und Kultur, Landschaften und Völker sich zu einer einzigartigen Kombination verbinden. Während dieser umfassenden Rundreise auf den Spuren der persischen Kultur in diese faszinierendsten Länder Zentralasiens, erfahren wir tiefe Einblicke in das Leben einst und jetzt, die Einflüsse der persischen Kultur in den Städten, erleben beeindruckende Natur, gehen auf kulinarische Streifzüge und haben Zeit für eigene Erkundungen.

der 1. Tag: Anreise nach Usbekistan
Sie fliegen von Wien nach Taschkent, wo Sie am Morgen des nächsten Tages ankommen. Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen und fährt mit Ihnen zum Hotel.

2. Tag: von Taschkent nach Xiva
Nachdem Sie sich im Hotel erfrischt und ein reichhaltiges Frühstück genossen haben, beginnt der Tag mit einer Besichtigung von Tashkent, einer Stadt mit einer bewegten Geschichte. Bei einer Stadtrundfahrt lernen wir die Höhepunkte wie das Museum für angewandte Kunst oder den Platz der Unabhängigkeit kennen.
Am frühen Abend fliegen wir nach Urgentsch und fahren weiter in das nahe gelegene Xiva, wo wir übernachten.

3. Tag: Xiva, die einstige Oasenstadt
Xiva, einst Zentrum eines mächtigen islamischen Fürstentums empfängt uns mit engen Gassen, Koranschulen, Mausoleen und Palästen, die mit den einfachen, aber gepflegten Häusern  aus ungebrannten Ziegeln kontrastierten. Wir besichtigen die Altstadt und beschließen diesen Tag mit einem wahren Höhepunkt – dem Abendessen im Sommerpalast mit Folklore (turkmenisch und choresmisch).

4. Tag: von Xiva nach Buchara
Heute folgen wir den Spuren der früheren Karawanen durch die Steppen- und Wüstenlandschaft Kyzyl Kum nach Buchara.
Unterwegs genießen wir unser Mittagessen als Picknick in der Wüste, das wir mit Spaziergang und der Erklärung der spezifischen Flora abrunden.
Nach einer kurzen Pause zur Erfrischung geht es zum Abendessen im Hotel mit einem Highlight der Reise – einem Vortrag über die Geschichte von Avicenna – persischer Arzt, Physiker, Philosoph, Dichter, Jurist, Mathematiker, Astronom, Alchemist und Musiktheoretiker

5. Tag: Buchara
Was für eine Stadt! Wunderbares Ensemble aus Koranschulen, Basaren, sagenhaften Bauten wie die Zitadelle Ark, das von BLumen gesäumte Samaniden Mausoleum, das Ensemble Poi Kalan, das Wahrzeichen der Stadt – das Minarett Kalan, die Mädresse Ulug Bek fasziniert mit Säulen. Insgesamt erscheint die Stadt mit ihren monumentalen Bauwerken höchst beeindruckend.
Aber Sie lädt auch mit lauschigen kleinen Plätzen mit Wasserbecken, die Kühlung spenden und Terrassen am Labi Hauz zum verweilen ein.

6. Tag: Faszinierendes rund um die Wüstenstadt
Heute erkunden wir die Umgebung von Buchara, besichtigen den uralten Derwisch-Orden Naqsh-Bandia, flanieren im Garten des Sommerpalast und spazieren am Nachmittag auf eigene Faust durch die Stadt. Wie wäre es zB mit Handeln in einem Basar oder einem Besuch in einem Hamam?
Mit einem köstlichen Abendessen in der Mädresse mit mitreißender Folklore beschließen wir den Tag.

7. Tag: von Buchara nach Samarkand
Am Morgen verlassen wir Buchara Richtung Buchara. Auf unserer Fahrt besichtigen wir die Keramik-Werkstatt Gijduvan bevor wir gegen Mittag in Samarkand eintreffen. Der Nachmittag gehört den großen Bauwerken der Stadt – das Mausoleum Guri Amir, das Tamarland-Mausoleum u.v.m. Besonders beeindruckend – der Registan-Platz, das Herz der Mädressen!
Abendessen im Hotel

8. Tag: Samarkand – ein Name wie aus 1.001 Nacht!
Nachdem wir bereits einen ersten Eindruck von der Märchenhaftigkeit der Stadt gewonnen haben, machen wir uns heute auf weitere Spurensuche Samarkand. Am Programm stehen großartige Bauwerke wie das Observatorium von Uluk Bek, die Shachi Zinda Nekropole, die Papiermanufaktur, die Papier aus den Fasern des Maulbeerbaumes in jahrhundertealter Tradition schöpft, lernen Henna und den Wohlgeruch von Rosenwaser kennen und natürlich auch die Bibi Hanum Moschee.
Ganz besonder freuen wir uns auf den Abend: Zuerst besuchen wir gegen 18.00 Uhr das Kostümtheater El Merosi, ein besonderes Spektakel, bevor wir zum Abendessen in privatem Rahmen bei  und mit einer Familie Plov kochen.

9. Tag: von der Hauptstadt Timurs (Samarkand) in die Berge
Gestärkt nach einem reichlichen Frühstück geht es heute in die Berge. Am Weg dahin besichtigen wir die Steppenstadt Shakhrisabz – ein grünes Juwel. Der Palast Aksaray und der Komplex Dorut Tilovat mit Kök-Gumbas-Moschee beeindrucken nicht nur ob ihrer Größe.
Weiter geht es nach Darband, einem Dorf am Fusse der Berge, wo man uns im Gasthaus mit einem regional-typischen Abendessen empfängt.

10. Tag: Ausflug in die Berge
Gutes Schuhwerk ist heute gefragt bei einem Spaziergang durch die Schlucht Darai Kalon. Hier besichtigen wir die “Kanyon Chujai Maijchona”, die zweitgrößte Quelle der Welt!
Unser Mittagessen genießen wir als Picknick in der Schlucht, in einer faszinierenden Landschaft voller überraschender Formationen und Ausblicke.
Als besonderes Highlight grillen unsere Gastgeber heute zum Abendessen unter freiem Himmel traditionell ein Schaf mit Unterhaltung mit persischer Musik. Nachdem sich die Nacht herabgesenkt hat, wird uns ein Astronom den sternenübersäten Nachthimmels erklären und verzaubert uns mit Sternen-Geschichten…

11. Tag: Tadschikistan – wir kommen!
Am Morgen brechen wir zur ca. 320 km langen Fahrt nach Dushanbe, der Hauptstadt Tadschikistans auf. Dabei gibt es immer wieder Gelegenheit zu Pausen am Weg um die Schönheit der Natur und der Berge in uns aufzunehmen.
Nach dem Einchecken im Hotel und Zeit zum frisch machen, lernen wir zum Abendessen  landestypische tadschikische Küche kennen.

12. Tag: von Dushanbe zur Dichter-Hochburg
Dushanbe mit kulturhistorischem Museum besichtigen füllt den Vormittag dieses Tages.
Am Nachmittag fahren wir über den Besuch der Festung Hisar nach Tursun Sade – der Heimat des berühmten tadschikischen Dichters Mirsot Tursun Sade, wo wir Abendessen und die besondere Atmosphäre genießen.

13. Tag: durch die Berge zurück nach Dushanbe
Bei einem Ausflug zur Schlucht Warsob machen wir leichte Wanderung bevor wir zurück kehren nach Dushanbe.
Das Abschiedsabendessen in der Stadt Dushanbe wird für uns typisch tadschikisch gestaltet.
Voll tiefer Eindrücke in die faszinierenden Städte, die fremdländischen Kulturen, Sitten und Gebräuche, mit Bildern von wunderbaren kolossalen Bauwerken und unglaublichen Landschaften machen wir uns auf die Heimreise.

Und damit beschließen wir unsere wundervolle Reise auf den Spuren der persischen Kultur durch Zentralasien!

Wir ersuchen um Verständnis, dass es geringfügige Abweichungen vom  Programm geben kann.

 

Hotels zur Auswahl

Taschkent:

Hotel Ramada 4*
Hotel City Palace 4*
Hotel Itschan Kala 4*

Xiva:

Hotel Asia 4*
Hotel Arkantschi 4*
Hotel Tosabog 3*

Buchara:

Hotel Omar Kayam 4*
Hotel Malika 4*
Boutique-Hotel Devon Bigi 4*

Samarkand:

Hotel Registan Palace 4*
Hotel Emirhan 4*
Hotel Grand Sultan 4*

Darband:

Guesthouse Darband

Dushanbe:

Hotel Dushanbe Serena 5*
Atlas Hotel 4*
Lotte Palace Dushanbe 4*

Flugplan-, Hotel- und Programmänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Termin:

15. April – 27. April 2019 – ausgebucht
Herbst 2019

Anmeldeschluss:
bis 3 Monate vor der Reise

Sie haben Fragen zum Programm?
Bitte senden Sie uns ein eMail an genuss@gtour.at

 

Unsere Leistungen für Sie – im Reisepreis enthalten:

  • Flüge mit Turkish Airlines in der Economy-Class bis Taschkent / ab Dushanbe
  • Inlandsflug mit Uzbekistan Airways in der Economy Class
  • Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren sowie Ein- und Ausreisesteuern*
  • Transfers am An- und Abreisetag
  • Rundreise / Ausflüge in modernen Reisebussen mit WC und Aircondition und / oder landestypischen Fahrzeugen
  • alle Eintrittskarten und Foto-/Videogebühren
  • 14 Übernachtungen in Hotels der jeweiligen Kategorie (Bad oder Dusche/WC)
  • 14 x reichhaltiges Frühstück, 14 x Abendessen
  • 2 x Picknick in der Wüste und im Gebirge
  • 5 x Folkore-Vorstellungen mit traditioneller Musik
  • Abschiedsessen in Dushanbe
  • ausgewählte Reiseliteratur
  • speziell qualifizierte deutschsprachige Erlebnis-Reiseleitung

 

 Und außerdem inklusive:

  • Höhepunkte Ihrer Reise:
    • Museum für Angewandte Kunst in Taschkent
    • Prächtige Metro-Bahnhöfe in Taschkent
    • Lesung und Vortrag über Avicenia
    • Spurensuche persischer Kultur und Einflüsse in die traditionelle Welt Usbekistans und Tadschikistans
    • Traditionelles Plov kochen mit einer usbekischen Familie
    • Wanderung in Darband mit der zweitgrößten Quelle der Welt
    • traditionelles Abendessen mit Schaf grillen in Darband
    • Erklärung des sternenübersäten Nachthimmels durch einen Astronom in Darband

Nicht enthalten sind Getränke, Trinkgelder und eigene Ausgaben

 

Reise in die Vergangenheit
Spurensuche der persischen Kultur in den Städten Usbekistans + Tadschikistans
13-Tage-Erlebnisreise ab EUR 2.649,–

 

ab 10-14 Personen – EUR 2.649,– / Person
ab 15-19 Personen – EUR 2.459,– / Person
ab 20-24 Personen – EUR 2.279,– / Person
ab 25 Personen      – EUR 2.119,– / Person

Preise pro Person im Doppelzimmer mit Flug mit Turkish Airlines ab/bis Wien, inkl. aller genannten Leistungen

Aufpreis Einzelzimmer in EUR

4*-Hotels       EUR 210,–
3*-Hotels       EUR 150,–
Guesthouse   EUR 120,–

 

VISA-Information:

Zur weiteren Verbesserung der „weiteren Entwicklung des Tourismus in der Republik Usbekistan“ können österreichische Staatsangehörige, unabhängig von den Reisezielen (touristisch, privat, geschäftlich oder dienstlich) ab 1. Februar 2019 ohne Visum einreisen und bis zu 30 Tagen in Usbekistan bleiben.

 

Teilnehmerzahl:
Mindestens 10 Personen, maximal 30 Personen
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten bzw. behalten wir uns vor, die Tour zu verschieben bzw. abzusagen.

 

Veranstalter und Reisebedingungen
Veranstalter dieser Reise ist die GTOUR genusstouren e.u., Operngasse 32/11, 1040 Wien. Die Reisebedingungen des Veranstalters sind im Internet unter www.gtour.at druck- und speicherfähig abrufbar.

 

Zahlung / Sicherung

Preise pro Person! Insolvenzversicherung gemäß EU-Pauschalreiserichtlinie: Garant ist die HDI Global SE, HDI-Platz 1, D-30659 Hannover, Polizze-Nr. PRV-1810201. Die Reisegelder sind zu 100 % abgesichert, daher gilt eine frei bestimmbare Höhe der Anzahlung. Abwickler ist im Auftrag der  HDI Global SE, HDI-Platz 1, D-30659 Hannover, die TVA-Tourismusversicherungagentur GmbH, 1030 Wien, Baumannstrasse 9, 24h-Notfallnummer: +43 1 361907744, Fax: +43 1 361907725, eMail: kundengeldabsicherung.at@hdi.global. Meldung innerhalb von 8 Wochen. Es gelten die verbindlichen Allg. Reisebedingungen der neuesten Fassung sowie besondere Stornobedingungen. Veranstalternummer 2016/008. FN 301337v, Gerichtsstand Wien. Preis- und Programmänderungen vorbehalten. Preis- und Tarifstand November 2018.

 

Beschreibung der “Reise in die Vergangenheit – auf Spurensuche der persischen Kultur in den Städten Usbekistans + Tadschikistans” als pdf zum Download

 

 

Zusätzliche Information

Dauer

Sprache der Tour

,

Art der Lieferung

als Geschenkpaket per Post, digital zum Download

Mindestteilnehmerzahl:

Mindestens 5 Personen, maximal 15 Personen
Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann der Veranstalter bis spätestens am 21. Tag vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten bzw. behalten wir uns vor, die Tour zu verschieben bzw. abzusagen. (Näheres siehe ARBs)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Usbekistan & Tadschikistan – Auf den Spuren Persiens in Zentralasien“

Powered by WordPress. Designed by WooThemes