SO führen wir wieder!

Maske Nein, Maske Ja? 
Was gilt jetzt wo?

Kein Problem! Jetzt wo wir endlich wieder  Freunde treffen, gemeinsam etwas unternehmen, sich so richtig des Lebens freuen und genießen dürfen, wissen wir natürlich genau Bescheid!

Unsere Ess-perten sind begierig darauf, Sie wieder zu den feinsten Köstlichkeiten und ausgewählten Standeln am Naschmarkt, am KarmeliterMarkt, auf der Markt-Hopping-Tour und natürlich allen anderen Touren zu führen!

Genießen Sie an der frischen Luft, im Freien, auf den Märkten Außergewöhnliches, Unbekanntes, Altbekanntes aber immer G’schmackiges! Natürlich wie immer mit Infos, Tipps, Rezepten und Anekdoten …

 

Gönnen Sie sich Genuss!

 

Zur KarmeliterViertel-Tour

Zur Naschmarkt-Tour

PS Die Gastronomie hat ja am 15.5.2020 wieder gestartet. Alle Betriebe mit denen wir zusammen arbeiten, sind da!  Also führen wir auch unsere gastronomischen GenussTouren wieder!

Zur Markt-Hopping-Tour

Wie funktioniert denn die Tour jetzt?

Ihre Gesundheit und Sicherheit sind unsere oberste Priorität!

Wir haben uns sehr genau und gründlich überlegt, wie wir unsere Touren auf den Märkten führen und zwar:

Für Sie gilt lt. Info der WKO:

  • Maskenpflicht in Geschäften
    Jeder Gast bringt bitte seine eigene Maske mit und trägt sie auch wo vorgeschrieben – also in Geschäften. Bei den Standeln oder Lokalen brauchen wir / sie keine Maske tragen.
    Und beim Verkosten natürlich auch nicht 🙂 
  • Abstand:
    Wir beschränken uns wie schon immer auf kleinere Gruppen von ca. 4 – 8 Personen, damit auch jeder sein ganz persönliches Genuss-Erlebnis hat.
    Die Gäste stehen bei den MarktTouren sternförmig im Halbkreis in ca. 1 m Abstand um Ihren Guide.
    Unser Guide Michael hat das System voll erfasst und gleich gemeint: „Und ich bin das Zentrum des Universums!“
    Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, dürfen natürlich zusammen stehen.
  • Manchmal werden wir ein wenig ausweichen müssen oder in einem Zwischenraum stehen bleiben – bitte um Verständnis dafür. Aber das Genuss-Erlebnis und Verkosten macht auch so Spaß und Freud.

 

Jeder Guide ist ausgerüstet mit:

  • 1 Maske oder Plexiglas-Schutzmaske und trägt sie auch dort wo es vorgeschrieben ist.
  • 1 Zange zum Greifen von verschiedenen Produkten und Speisen
  • Holz-Gäbelchen damit Sie die Kostproben und Speisen kontaktlos aufnehmen und essen können.
  • Desinfektionsmittel – falls und damit Sie sich Ihre Hände desinfizieren können

 

Wir glauben, dass wir Sie damit entspannt und genussvoll, vor allem aber kontaktarm und mit Sicherheitsabstand über die Wiener Märkte und auf den gastronomischen Touren führen können.

 

Folgen Sie uns zu neuen GESCHMACKS-WELTEN!

 

Wir freuen uns auf Sie!

Gabriele Klima + das GTOUR EssPerten-Team

Seit Montag, 14.9.2020 gelten neue Regeln.

Hiersind sie im Detail. Und wir erfüllen alle ….

Maskenpflicht: In allen Kundenbereichen in geschlossenen Räumen muss der Mund-Nasen-Schutz getragen werden – im Handel, Dienstleistungsbereich und Parteienverkehr. Außerdem gilt die Maskenpflicht für die Mitarbeiter in der Gastronomie und in den Schulen außer im Klassenzimmer. So wie bisher muss die Maske auch in Lebensmittelgeschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln, Taxis, Apotheken, Pflegeheimen und Krankenanstalten, Tankstellen, Bank- und Postfilialen getragen werden. Notwendig ist die Maske auch bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (außer am Platz).

Bewirtung: Konsumation in der Gastronomie ist in geschlossenen Räumen nur noch am Sitzplatz möglich.

Veranstaltungen: Es gibt auch wieder deutliche Einschränkungen bei der maximalen Besucherzahl bei Veranstaltungen. Ab Montag sind in geschlossenen Räumen 1500 Besucher erlaubt, im Freien 3000 – wenn es zugewiesene Plätze gibt. Ohne fixe Plätze sind es 50 bzw. 100 Gäste. Bis Sonntag galt noch die bisherige Regelung mit 5000 bzw. 10.000 Besuchern bei zugewiesenen Plätzen sowie 200 Gästen ohne fixe Plätze. Von diesen Restriktionen sind besonders die Bereiche Sport und Kultur betroffen.