Frankreich immer eine Reise wert! Genuss + Wein in Sud de France, Vignobles in Reims

Anfang Oktober wurden wir von Atout France, der französischen Tourismus-Organisation eingeladen, den Weintourismus in Frankreich näher kennen zu lernen. Und dazu durften wir eine der wunderbarsten Weinregionen Frankreichs besuchen – Sud de France oder wie die Franzosen sagen: Occitanie.

Okzitanien (französisch Occitanie) ist der Name der französischen Region, die am 1. Januar 2016 durch den Zusammenschluss der bisherigen Regionen LanguedocRoussillon und MidiPyrénées entstand. Ihr vorläufiger Name war LanguedocRoussillonMidiPyrénées.

Die Anreise erfolgte über Paris nach Montpellier, die sich durch ihre moderne Architektur und Stadtgestaltung auszeichnet.

Dort versammelte sich eine bunt zusammen gewürfelte Truppe: Ana aus Slowenien, Liz aus Canada, Genevieve – Californierin aus Spanien, Christian aus Deutschland, Marianne und Yoona aus Korea und ich, Gabriele aus Österreich.

Am Programm standen für die nächsten drei Tage Besuche verschiedener Weingüter in der Region und damit verbunden auch einige Sehenswürdigkeiten. Und selbstverständlich auch französische Küche vom Feinsten!

Sehen Sie selbst ….

1. Tag – morgens in Montpellier

morgens in Montpellier

 

2. Tag – Viavino, Château de Lascaux, Domaine Haut Lirou, Saint Guilhem le Désert

Viavino – alles um den Wein
Château de Lascaux – beeindruckend
Domaine Hout Lirou – grad fertig mit der Ernte
Saint Guilhem le Désert – ein Dorf aus dem Mittelalter

https://www.facebook.com/gabriele.genuss/videos/vb.100005625758387/546199498910904/?type=2

 

3. Tag – Village Castigno, Domaine Pech Celeyran, Chateau Le Bouis

Village Castigno – ein Dorf in rot, pink und violett
Domaine Pech Celeyran – ein Autogramm von Antoine de Saint-Exupery’s Großnichte
Chateau Le Bouis – zwischen Meer und Hügel, eine Frau verwirklicht ihren Traum

https://www.facebook.com/gabriele.genuss/videos/vb.100005625758387/546575068873347/?type=2

 

5.+6. Tag – Reims, Cathedrale, Champagnerhaus Mercier in Epernay

Reims – (er)lebenswertes Zentrum der Champagne
Cathedrale – unglaublich, sieht so leicht aus als würde sie schweben
Mercier – 18 km Tunnel 30 m unter der Erde: das ist eine Menge Champagner ….
Gala-Abend – Champagner der besten (nicht der größten) Häuser und Lobster – herrlich!

https://www.facebook.com/gabriele.genuss/videos/vb.100005625758387/547174362146751/?type=2

https://www.facebook.com/gabriele.genuss/videos/vb.100005625758387/547653445432176/?type=2

 

Interessiert an mehr über Frankreich?
Interessiert an anderen Regionen?

Dann posten Sie bitte einen Kommentar oder senden Sie uns ein eMail an genuss@gtour.at

 

 

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Powered by WordPress. Designed by WooThemes