In den nächsten zwei Monaten gibt es die jungen, milden, aromatischen italienischen Gemüsezwiebel, die wie Saturnpfirsiche aussehen und wunderbar zart und milchig sind.

Dieses köstliche Sugorezept eignet sich auch als Sößchen zum gebratenen Zander mit jungen Erdäpfeln.

 

Zutaten:

50 dag Gemüsezwiebel, 1/8l Gemüsebrühe, 1/8l Weißwein, 10 dag geriebenen Montasio oder Fontina, frischer Thymian, etwas Obers, Salz und frisch geriebener schwarzer Pfeffer.

 

So geht’s:

Gemüsezwiebel zuputzen, grob hacken und in der Wein- und Gemüsebrühe für ca. 15 Minuten weich kochen. Noch heiß mit dem Stabmixer pürieren und dabei den Käse unterrühren und mit Obers verfeinern.

Tagliatelle mehr als bissfest  kochen und dann unter den Sugo heben und fertig ziehen lassen, dabei abgezupften Thymian dazugeben und mit Salz und schwarzem Pfeffer abschmecken.

Dazu passt ein schöner Weißburgunder oder ein fruchtiger Sauvignon blanc.

 

Jetzt  Buchen
×

GTOUR Chat

× Wie können wir helfen?