Egal ob als außergewöhnliches Geschenk für Lieblingsmenschen, zum Selbst verwöhnen oder bei Liebeskummer – Schokolade ist immer gut!

Ad hoc fällt uns kein Lebensmittel oder Süßigkeit ein, bei der die Unterschiede in Sachen Herstellungs- und Produktqualität einen so großen Einfluss auf das Endresultat haben wie bei Schokolade.
Dabei ist die Preisdifferenz zwischen absoluter Ramschware und extrem hochwertigen, gut gelungenen High-Class-Produkten oft ist wesentlich geringer, als annehmen würde. Und auch anhand des feststellbaren Qualitätsgefälles vermuten würde.

Conclusio: Wirklich herausragende Schokolade ist nicht so unendlich viel teurer als jene Produkte, die meist nur in Farbe und Namen mit der guten Ware gleicht.

Die Menge an wirklich tollen Produzenten, die herausragende Schokolade herstellen hat in den letzten Jahren deutlich deutlich zugenommen. Da den Überblick zu bewahren, ist gar nicht so leicht. Wenn Sie sich einen wirklich guten Überblick verschaffen wollen, besuchen Sie doch mal die Website Chclt.net. Dort arbeitet bzw. verkostet sich ein Testerteam systematisch durch die verschiedenen Schokoladegattungen – Dunkel, Milch und weiße Schokolade und bewertet diese nach Qualität.

Dabei zeigt sich, dass die besten Schokoladen der Welt heutzutage vor allem aus Italien, Frankreich, der Schweiz und Nordamerika stammen. Besonders Frankreich hat diesbezüglich eine lange Tradition. So stammt etwa auch der älteste Edelschokoladen-Erzeuger aus der Grande Nation: Chocolat Bonnat wurde bereits 1884 gegründet und zählt zu den frühen Wegbereitern des Schokoladen-Booms.

Wir haben uns die Auswahl von Chclt.net zu Gemüte geführt und dürfen Ihnen nun die herausragendsten Anbieter für dunkle, Milch- und weiße Schokolade laut den Schoko-Profis von Chclt.net vorstellen:

 

Dunkle Schokolade

 

Zitat: „Dunkle Schokolade ist der aromatische Maßstab, an dem sich alle Kakaoprodukte messen lassen müssen. Nur aus Kakaomasse und Zucker bestehen die feinsten, intensivsten Schokoladen der Welt. Echte Spitzenschokoladen sind aromatisch so dicht, dass bereits sehr kleine Stückchen zum Probieren ausreichen. Die besten Schokoladen kommen heutzutage aus Italien, Frankreich, Österreich und – für viele überraschend – zunehmend auch von Kleinstherstellern aus Nordamerika.“

»Single Plantation« ist eine Bezeichnung für Schokolade, die aus Kakaobohnen einer einzigen Plantage hergestellt wird.

 

 

Milchschokolade

 

Milchschokolade ist wahrscheinlich die beliebteste Schokolade, weil oft deutlich süßer als dunkle Schokolade, wird sie doch aus Kakaomasse, Kakaobutter, Milchpulver und Zucker hergestellt. Bei hochwertigen Produkten wird außerdem noch Sojalecithin und natürliche Vanille beigefügt.
Achtung, wenn Zutaten wie Butterreinfett (auch als Butterschmalz bekannt), Süßmolkenpulver, Vanillin und Aromastoffe in der Beschreibung genannt werden. Meist handelt es sich dann eher um qualitativ minderwertige Ware.

So sehr Süße, Karamell- und Rahm-Aromen dafür sorgen, dass auch durchschnittliche Milchschokolade stets lieblich und gefällig schmeckt, so sehr überlagern diese auch die feinen Aromen großer Kakaos. Die besten Milchschokoladen der Welt erreichen aromatisch zwar nicht die Reinheit und Differenzierung Dunkler Schokolade, bestechen dafür durch die Einbettung komplexer Kakaoaromen in Creme, Schmelz und Milch.

Übrigens – eine der besten und vom Preis-Leistungsverhältnis her leistbare ausgezeichnete Schokolade kommt vom Schweizer Schokoladenhersteller Lindt. Die »Lindt Excellence 55 % Milch Chocolade« gilt schon allein wegen der 55 Prozent Kakaoanteil als die beste Schokolade des Hauses.

 

Weiße Schokolade

 

Weiße Schokolade erreicht nie die Raffinesse einer dunklen Schokolade, kann aber dennoch großen Genuss bedeuten.
Zitat: „Vielen Schokoladefreunden gilt Weiße Schokolade gar nicht als Schokolade, und auch viele Chocolatiers nehmen sich des Themas nur halbherzig an. Statt Kakaoaromen prägen Vanille, Karamellisierung, Zubereitung und Kakaobutterschmelz den Geschmack. Da rare, teure Kakaos geschmacklich hier keine Rolle spielen, gibt es schon für vergleichsweise kleines Geld den Beweis, das Weiße Schokolade nicht nur süß und grell schmecken muss.“

  • Fruition Vanilla Bean Toasted White – 92 Punkte
    USA at its best! Der Name »Toasted White« bezieht sich auf eine eigene Rezeptur, nach der das Milchpulver in der Kakaobutter karamellisiert wird.
  • Åkesson’s Madagascar Bejofo Estate 43% White Chocolate – 92 Punkte
    Ein besonderer Geschmack, und nicht zu süß. Endlich eine pure weiße Schokolade, die mehr als nur pure Vanillepudding-Harmonie beschwört.
  • Vivani Weiße Vanille – 91 Punkte
    Der Kakaobuttergehalt liegt üblicherweise bei 30 Prozent. Die »Weiße Vanille« enthält sogar 40 Prozent.
  • Valrhona Blanc Opalys – 91 Punkte
    Schokolade aus den Rhone-Tal gilt längst als Inbegriff gehobener Schokoladenproduktion.
  • Willie’s El Blanco – 90 Punkte
    Willie’s gelingt das Kunststück, einen Anteil an Kakaoaromen selbst in einer weißen Schokolade aufzufangen.

 

Die besten Produzenten bzw. die Elite der internationalen Schokoladenmacher laut Falstaff sind:
Zitat:

Domori
Das italienische Unternehmen hat in der Schokoladenproduktion neue Maßstäbe gesetzt und zählt zu den besten Herstellern der Welt.
domori.com

Michel Cluizel
Der Franzose Michel Cluizel gilt als einer der Wegbereiter des weltweiten Schokolade-Booms und erzeugt Schokolade in absoluter Spitzenqualität.
cluizel.com

Claudio corallo
Der Italiener Claudio Corallo ist ein Purist, bekannt für extreme und schräge Schokoladenkreationen, die er in kleine, alubeschichtete Beutel verpackt.
claudiocorallo.com

Valrhona
Einer der bekanntesten Edelschokoladen-Hersteller aus Frankreich, dessen breit gefächerte Produktpalette auch in der Spitzengastronomie geschätzt wird.
valrhona.com

Zotter
Der Steirer Josef Zotter hat sich seit den 1990er-Jahren zu einem der weltweit bedeutendsten Schokoladenmacher entwickelt. Sein Markenzeichen: extreme Kreativität.
zotter.at

Chocolat bonnat
Der französische Schokoladenhersteller wurde bereits 1884 gegründet und ist damit ein Urgestein der heutigen Szene. Bonnat produziert reine Ursprungsschokoladen.
bonnat-chocolatier.com

Fruition
Amerikanische Schokoladenmanufaktur, die 2011 von dem New Yorker Konditor Bryan Graham gegründet wurde. Extrem hohe Qualität auch bei weißer Schokolade.
fruitionchocolateworks.com

Pacari
Der ecuadorianische Schokoladenhersteller gilt als Spezialist für sogenannte Raw Chocolate, bei der die Zutaten nie höher als auf 48° C erhitzt werden.
pacari.com

Fresco
Innovativer amerikanischer Schokoladenhersteller aus dem Bundesstaat Washington. Wurde 2010 von Rob und Amy Anderson gegründet.
frescochocolate.com

Mehr Infos: https://www.falstaff.at/nd/die-besten-schokoladenmacher-der-welt

 

Übrigens – einige der besten Schokoladen verkosten wir auf unserer „Schokospur„.  Lassen Sie sich die auf der Zunge zergehen ….