Diesmal hab ich mir Inspiration von einer für mich sehr spannenden Seite geholt – www.vinepair.com.
Warum spannend? Weil’s hier immer wieder ausgezeichnete Tipps gibt von Wein, Bier und Spirituosen über Gläser und Zubehör bis hin zu Produzenten und natürlich auch Rezepte.
Am besten gleich deren Newsletter abonnieren, dann seid ihr immer gut informiert, was sich so in der Szene diesseits und jenseits des großen Teiches tut.

 

Aber jetzt zum Rezept:

Thanksgiving steht ja vor der Tür und die Amerikaner servieren zu ihrem Truthahn fast immer Cranberry Sauce. Also stibitzen wir uns ein klein wenig davon und kreieren daraus einen köstlichen Aperitif.

Dieser herbstlich inspirierte Gin Tonic ist eine Kreation von Johnny Swet, Miteigentümer und Barkeeper in New Yorks Rooftop-Bar JIMMY im The James. Für diesen äußerst angenehm trinkbaren Cocktail verwenden wir der Jahreszeit entsprechende Zutaten und eine aromatisches Kräuter-Garnierung.

ZUTATEN

  • 6 cl Gin (am besten WienGin oder KlimtGin – damit bleiben wir im Lande :-))
  • 1,5 cl Zuckersirup
  • 1,5 cl Limetten-Juice
  • 2 gehäufte Bar- oder auch Teelöffel Cranberry-Sauce (plus ein bisschen extra für die Garnierung)
  • Tonic – so viel sie möchten
  • Limetten-Rad zur Garnierung
  • 1 Salbeiblatt  als Garnierung

ANLEITUNG:

  1. In einem Cocktail-Shaker Gin, Zuckersirup, Limettensaft und Cranberry geben
  2. Mit Eis für ca. 10 Sekunden shaken.
  3. Gießen Sie es in ein hohes Glas mit Eis
  4. Geben Sie jetzt das Tonic dazu und verrühren es.

Reiben Sie einmal mit dem Slabei-Blatt über den Glasrand und garnieren Sie es mit dem Limetten-Rad und einem Tropfen Cranberry Sauce.

Und jetzt: Genießen Sie Ihren wohlverdienten Herbst-Cocktail!

 

Gutes Gelingen und wohl bekomm’s!

 

Zum Original-Rezept geht’s hier!

 

Fotocredit: www.vinepair.com 

Jetzt  Buchen
×

GTOUR Chat

× Wie können wir helfen?