Himbeeren – die Beere für die Liebe

Wenn man es ganz genau betrachten will, ist die Himbeere gar keine Beere, sonder eine Sammelsteinfrucht. Sollte das jemanden näher interessieren bitte im Lexikon nachschlagen oder das Internetz befragen. Ich werde der Einfachheit halber von Himbeeren schreiben ohne auf den botanischen Hintergrund näher einzugehen. Schließlich wird die Himbeere ja auch die „Königin der Beeren“ genannt.

Himbeeren wachsen auf Sträuchern. Mit ein bisschen Glück kann man in lichten Wäldern oder Hecken wilde Himbeeren finden. Die gezüchteten Himbeeren, die man auch am Markt kaufen kann, werden deutlich größer (bis zu 2 cm).

 

Machen Himbeeren dick?

Die Himbeeren selber machen nicht dick. Sie bestehen zu 85% aus Wasser und enthalten obwohl sie so süß schmecken, relativ wenig Zucker.
Dick macht leider das Vanilleeis, das so herrlich dazu passt.
Und damit beantworten wir unsere Eingangsfrage. Mit Himbeeren macht man

„Heiße Liebe“!

Himbeeren grob zerstampfen, erhitzen und über Vanilleeis gießen. Ein simples, aber umso köstlicheres Dessert.

 

Wie gesund sind Himbeeren?

Himbeeren enthalten, abgesehen von reichlich Vitaminen auch Kalium, Kalzium und Magnesium. Außerdem sind sie reich an Antioxidantien. Ihre Farbstoffe, die Flavonoide, haben gesundheitsfördernde Eigenschaften. Himbeeren sind also ein wahrer Jungbrunnen und Booster fürs Immunsystem.

Auch die Blätter des Strauchs kann man verwenden. Ein Tee aus Himbeerblättern kann Menstruationsbeschwerden mindern, ist ein guter Begleiter durch die letzten Wochen einer Schwangerschaft, und kann dabei helfen die Geburtswehen besser zu ertragen.

 

Wie lagert man Himbeeren?

Himbeeren sollte man am besten frisch genießen. Sie sind reif wenn sie sich leicht vom Zapfen lösen lassen. Achtung: Himbeeren reifen nach der Ernte nicht nach. Man sollte also nur vollreife Früchte abernten.

Haltbar sind Himbeeren nur wenige Tage. Man kann sie aber sehr gut pürieren, und als Mus einfrieren. Das Mus kann man dann für die oben beschriebene „Heiße Liebe“ erhitzen, oder auch einem Frühstücksporridge beigeben.

 

Und wie immer kommen jetzt die Rezepte 🙂
Beginnen wir am Morgen:

 

Frühstücks – Porridge

Mit vielen Nährstoffen für 2 Personen nach Art des Reduce Kurhotels in Bad Tatzmannsdorf:

  • 5 – 7 gehäufte EL Haferflocken (Eisen, Kalzium, Zink)
  • 1/4l Milch oder – wenn man es vegan will – Sojadrink
  • 2-3 Paranüsse (Selen)
  • 1 TL Sonnenblumenkerne (viel Eisen)
  • 2 Walnüsse (Alpha-Linolensäure)
  • ¼ kg Himbeeren

Milch oder Sojadrink in einem Topf erhitzen, Haferflocken untermengen, und ein paar Minuten köcheln lassen bis die Flocken weich sind. Nüsse und Sonnenblumenkerne klein hacken und untermengen. Mit den Himbeeren lauwarm genießen.

 

Weiter geht’s mit einer Köstlichkeit, sehr gut geeignet für den Nachmittag zum Chillout …

 

Himbeer – Kokos – Bowle

  • ¾ kg Himbeeren
  • 1 Bouteille Rosé (Unser Lieblings-Rosé kommt von Pia Strehn im Blaufränkischland)
  • ¾ l Soda oder spritziges Mineralwasser
  • 1 Flasche Sekt
  • 1 Schuss Kokoslikör
  • Etwas Zucker
  • Ein paar Blätter Minze oder Zitronenmelisse

 

Die Himbeeren mit etwas Zucker und dem Kokoslikör marinieren und ca. ½ Stunde ziehen lassen. Mit dem Wein aufgießen und kalt stellen. Vor dem Servieren die Bowle mit dem eiskalten Mineral- oder Sodawasser aufgießen. Die Bowle im Glas mit Minze bzw. Zitronenmelisse und Sekt vollenden. Ein wunderbarer Begrüßungsdrink für jede Sommerparty… Viel Spaß damit 😊

 

Und zum Schluss noch etwas Eisiges!

 

Himbeer-Sorbet

  • ½ kg Himbeeren
  • Staubzucker nach Geschmack
  • 4 Stamperln Himbeergeist
  • Saft und Zeste von 1 Zitrone

 

Die Himbeeren mit dem Staubzucker, Zitronensaft und Himbeergeist mit dem Stabmixer pürieren. Zeste beifügen und die Masse im Tiefkühler frosten. Immer wieder mit einer Gabel durchrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Minzeblättern garniert in Sektschalen servieren.

 

Wohl bekomm’s und gutes Gelingen!

 

Quellen: eatsmarter.de, fuersie.defalstaff.at
Video: https://www.youtube.com/watch?v=gG62zay3kck
Photocredits: pixabay.com

Jetzt  Buchen
×

GTOUR Chat

× Wie können wir helfen?