Croissants einmal pikant bis scharf und sogar vegetarisch

 

Zum Tag des Croissants haben wir uns ja schon ausführlich der Zubereitung gewidmet: https://www.gtours.at/ein-croissant-ist-kein-kipferl/

Es muss aber nicht immer süß gefüllt sein. Die bekannteste Variante für ein pikantes Croissant ist wohl das klassische Schinkenkipferl, wo einfach etwas Schinken im Inneren mit gebacken wird.

 

 

Für das Ende unserer scharfen Woche habe ich mir ein paar feurige Kreationen überlegt. Die Menge der Zutaten für die Fülle richtet sich nach der Menge des Teigs und nach der gewünschten Größe der Croissants:

 

Croissant á la Croatia

 

 

  • Croissantteig selbst gemacht oder (tief)gekühlt
  • Kulen (slawonische Paprikawurst) dünn geschnitten
  • Ajvar (scharf) zum Bestreichen
  • Schwarze Oliven fein gehackt
  • Geriebener Käse am besten Istarski Sir
  • Eidotter und Milch verquirlt zum Bepinseln (auf 1 Dotter ca. 3 EL Milch)

 

Der Teig wird mit scharfem Ajvar bestrichen, mit Kulen, Käse und den gehackten Oliven belegt, und zu Croissants eingerollt. Mit der Dottermilch bepinseln und im vorgeheizten Rohr (190° Heißluft) ca. 25 Min. (bzw. nach Packungsanleitung) backen. Die kroatischen Spezialitäten dafür gibt’s bei Auradeli

 

Croissant Nuri

 

 

  • Croissantteig selber gemacht oder (tief)gekühlt
  • 1 Dose Nuri Sardinen (die scharfen, wenn man andere Sardinen bevorzugt, kann man mit etwas Chilisauce nachhelfen)
  • 2 EL Schalotten fein gehackt
  • 1 hartgekochtes Ei
  • 1 Becher Créme Fraiche
  • Eidotter und Milch verquirlt zum Bepinseln (auf 1 Dotter ca. 3 EL Milch)

 

Sardinen und Ei grob hacken, die Schalotten dazugeben und mit der Créme Fraiche und etwas scharfem Olivenöl (das, mit dem die Fische eingelegt waren) verrühren. Croissants füllen, einrollen und mit der Dottermilch bepinseln und im vorgeheizten Rohr (190° Heißluft) ca. 25 Min. (bzw. nach Packungsanleitung) backen. Falls etwas von der Fülle übrigbleibt eignet sie sich hervorragend auch als Brotaufstrich.

 

Croissant mit Erdäpfeln (vegetarisch)

 

 

  • Croissantteig selber gemacht oder TK
  • 3-4 mehlige Erdäpfel je nach Größe
  • 2 EL Schalotten fein gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch fein gehackt
  • 1 Becher Créme Fraiche
  • Salz, Pfeffer
  • Chilisauce je nach Freude am Schmerz
  • Eidotter und Milch verqurlt zum Bepinseln (auf 1 Dotter ca. 3 EL Milch)

 

Erdäpfel schälen, kochen und ausdampfen lassen. Stampfen (nicht auf den Boden! Die Erdäpfel!), und mit den anderen Zutaten verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Chilisauce abschmecken. Croissants füllen, einrollen und Mit der Dottermilch bepinseln und im vorgeheizten Rohr (190° Heißluft) ca. 25 Min. (bzw. nach Packungsanleitung) backen. Falls etwas von der Fülle übrigbleibt eignet sich auch diese hervorragend als Brotaufstrich.

 

 

Wohl bekomm’s und gutes Gelingen!

 

 

 

Quellennachweis: #genussmichl

Fotocredits: pixabay.com

Jetzt  Buchen
×

GTOUR Chat

× Wie können wir helfen?