Michael Morawec – der “Fotograf”

Michael Morawec, geb. 6.3.1971

Immer auf der Suche nach dem ultimativen Genuss!

Michael ist Fotograf, Barkeeper, Weinnase und ständig auf der Suche nach etwas Neuem, Schönen, Spannenden, Aussergewöhnlichen… kurz auf der Suche nach dem ultimativen Genuss.
Einmal mit Anthony Bourdain (No Reservations) auf Weltreise zu gehen, und alles zu verkosten, was der Planet so hergibt wäre ein Traum.

Der geborene Wiener mit pannonischen Wurzeln hat einen grossen Teil seiner Kindheit im
Burgenland auf dem Bauernhof seines Onkels verbracht. Jedenfalls gross genug, um gelernt zu haben, dass Milch nicht von lila Kühen stammt, dass Schweine sterben müssen für das
Sonntagsschnitzerl, dass Eier von freilaufenden Hühnern viel besser schmecken und der Wald gleichzeitig eine Oase der Ruhe und eine Quelle grossartiger Genüsse ist.

Wenn wir Genuss wollen, müssen wir der Natur etwas zurückgeben. Alte Obst- und Gemüsesorten erhalten, Nutztiere gut behandeln und Lebensmittel bewusst geniessen. Eine Genussindustrie kann es nicht geben. Das ist bloss eine Nahrungs- und Suchtmittelindustrie.

In Wien ist Michael in erster Linie in den „Bobo-Bezirken“ aufgewachsen und nach wie vor in
diesen Gegenden unterwegs. Er findet immer wieder etwas Neues auf Märkten, neue Lokale, kleine aber feine Imbisse und hat auch in völlig fremden Gegenden (das kann auch auf Reisen in Länder deren Sprache er nicht spricht vorkommen) ein „Gspür“ dafür, wo es etwas Feines zu kosten gibt.

Quallensalat und 1000jährige Enteneier zählen zu den Gerichten, die er per Selbstversuch kennen und schätzen gelernt hat. Seine Experimentierfreudigkeit lässt ihn immer wieder neue Eindrücke in die „JapChi“-Tour einbringen.

kurzer Steckbrief:

Die Verbindung zu Genuss & Kulinarik
Nach dem zu frühen Tod seiner Grossmutter war Michael vor die Situation gestellt kochen zu
lernen, oder sich von Tiefkühlprodukten zu ernähren. Aus der Not entwickelte sich bald eine
Tugend und eine Leidenschaft. In weiterer Folge sammelt er Bücher, nimmt an kulinarischen
Seminaren teil und kostet sich durch die Weinkeller des (Burgen-) Landes und präsentiert Weine bei diversen kulturellen Veranstaltungen.

Tätigkeitsbereiche
Gastrosophischer Genussführer für die Naschmarkttour, die Grand Tour und die JapChitour, als Monarchie-Interessierter dazu auch für die k.u.k.-Küchen-Tour und nicht zu guter Letzt auch für die KarmeliterViertel-Tour

Hobbies & Leidenschaften
Fussball
Kochen, Essen, Trinken
der Wald mit allem drum und dran

Carola Prohaska – „Miss Social Media“

Aufgewachsen ist Carola in Niederösterreich mit Eltern, die ihr das Interesse für Kulinarik und Genuss mitgaben. Kein Wunder, unterrichtet Ihre Mutter doch Lebensmittel-Kunde und Kochen 🙂 Als Millenial ist sie mit den neuen Medien aufgewachsen. Dazu kam noch Ihre...

Gabriele Klima – die „Chefin“

Ich liebe Wien! Wen wundert's? Ich bin hier geboren, hier aufgewachsen, habe die Entwicklung der Stadt seit den 60er-Jahren miterlebt und bin froh und stolz darauf, in der lebenswertesten Stadt der Welt zu leben! Und natürlich hab ich sowohl böhmische und ungarische...

Felicitas Filip – die “Fröhliche”

Welch faszinierenden Gerüche das kleine Haus von Oma Marie erfüllten, wenn sie Köstliches aus dem eigenen Garten nahe Brünn im blauen Email-Kochtopf zu Suppen bereitete und dazu das Brot im Küchenherd duftete, weiß Felicitas noch genau. Die Erdäpfel mussten nicht...

Susanne Prochaska – die “Kräuterhexe”

Die charmante Wienerin mit Hang zur Natur führt Sie gerne über den Naschmarkt, sowohl bei der klassischen, als auch bei der XL-Tour, begleitet Sie durch „das süße Wien“, auf der „Orient-Tour“ und gehört zum Team der Seewinkel-Tour, der Marchfeld- und Carnuntum-Tour....

Gabriele Whyte – die “Britin”

Meine Liebe für gutes Essen wurde mir sozusagen schon mit der Muttermilch eingegeben, denn meine Mutter konnte aus einem Erdapfel und dem gewissen Etwas ganz wunderbares zaubern.Mit 10 Jahren wurden mir Augen und Gaumen für Köstlichkeiten in Dänemark geöffnet, wo ich...

Christian Aderhold – der „echte“ Koch

Geboren und aufgewachsen in Simmering, kam Christian schon als Kind in Kontakt mit Gemüsekonserven und war fleissig daran beteiligt, z.B. Gurken und Sauerkraut, Maiskolben und Perlzwiebeln g´schmackig haltbar zu machen; er mag den Geruch von Essig heute noch, wenn es...

Isabel Schwacha – die „Weitgereiste“

Ein echtes Wiener Kind! Geboren in Wien, aufgewachsen „als Blume im Gemeindebau“ in Kagran. Bei uns ging’s ein bissl „ugekehrt“ zu: meine Mutter - Schneiderin - hat kochen gehasst. Mein Vater dagegen hat immer sehr gerne gekocht und war „schuld“ an meiner Leidenschaft...

Erwin Gritzbauch – die “Naschkatze”

Erwin Gritzbauch, geb. 15.09.1948 Kosten, Kochen und Gewürze sind seine großen Leidenschaften! Das frühe Interesse am Kosten, Kochen, an Gewürzen bzw. generell am Thema Kulinarik hat er seinem Vater zu verdanken. Der ging gerne auf Märkten einkaufen und brachte immer...
×

GTOUR Chat

× Wie können wir helfen?